Schweden – PKW bis 1945

Allgemeine Gesamtstatistik:
Eine allgemeine Gesamtstatistik für die Produktion schwedischer PKW gibt es zumindest für die Jahre 1928 bis 1938. Sie entstammt dem jährlich erscheinenden Werk „Tatsachen und Zahlen aus der Kraftverkehrswirtschaft“. Wo dieses Werk seine Quellen hat, verschweigt es. Klar ist zumindest, daß die Zahlen für 1927 und 1928 falsch sind: Zum damaligen Zeitpunkt gab es eigentlich in Schweden nur die Firma Volvo, und die produzierte erheblich geringere Stückzahlen.

 Literatur: Siehe Schweden, Einführung. Spezielle Literatur zur Geschichte einzelner Marken findet sich in der Spalte „Bemerkungen“.

Schweden, PKW bis 1945, Tabelle

Die einzelnen Automobilmarken:

A.M.G., Göteborg: Produktion von ca. 10 Kleinwagen 1904 bis 1905.

Atvidaberg, Atvidaberg: Produktion von ca. 12 Kleinwagen 1910.

Chrysler/Dodge, Augustendal : Montage von Dodge-PKW, möglicherweise zeitweise auch DKW und Mercedes ab etwa 1937 bis in die Sechzigerjahre, Modelle und vor allem Anzahl unbekannt.

Helios, Södertalje: Fertigung  von ca. 17 Autos, teils auch unter dem Namen Norden, 1902 bis 1905.

L.M.V. (Lindköping Mekaniska Verkstad), Lindköping: Produktion von 3 Autos mit französischem CIME-Motor 1923.

L.T.( Lindström Torsby), Torsby: Herstellung von 3 Autos 1923.

Norden: Siehe Helios

SAAB: Produzierte bis 1945 nur Flugzeuge, die PKW-Fertigung begann erst 1949.

S.A.F.(Svenska Automobil Fabriken), Bollnes: Produktion von 25 Autos 1919 bis 1922.

Scania-Vabis, Södertalje: PKW-Produktion bei Scania seit 1902, bei Vabis seit 1903, 1911 Zusammenschluß beider Firmen zu Scania-Vabis, PKW-Fertigung bis 1929, danach nur noch LKW.
Typen vollständig erfaßt, ebenso Gesamtzahl jeden Typs, nicht jedoch die Verteilung auf die einzelnen Jahre der Produktion.

Self, Svedala:  Automobilbau von 1916 bis 1922: Drei Prototypen.

Thulin, Landskrona: Motorenbau, Automobilfertigung von 1920 bis 1928:
Typ A: Lizenz des deutschen AGA, 300 Stück von 1920 bis 1924.
Typ B: 13 Stück von 1927 bis 1928.

Tidaholm, Tidaholm: PKW-Bau von 1906 bis 1913, Typen und deren Anzahl unbekannt, aber wohl immer nur geringer Umfang. Im Schwerpunkt Bau von LKW und Bussen (siehe dort).

Volvo, Göteborg: Automobilbau seit 1926 (Serienproduktion ab 1927). Typen und deren Gesamtproduktion vollständig erfaßt. Die bis 1945 erschienenen Typen orientierten sich hinsichtlich ihrer technischen Daten sehr an US-amerikanischen Vorbildern: Hier wie dort brauchte man PKW vor allem auch, um im dünn besiedelten und bahnarmen Land größere Strecken überwinden zu können, was mit den sonst üblichen europäischen Klein- und Mittelklassewagen auf Schwierigkeiten stieß. Erst ab 1946 baute Volvo mit dem PV 544 einen mehr europäisch orientierten Wagen der unteren Mittelklasse.
Für einige Jahre ist auch der Gesamt-Automobilbau (PKW, LKW, Busse) von Volvo beziffert, wobei die Jahresfertigung offenbar nach Geschäftsjahren (Beginn und Ende irgendwann im Spätsommer) gerechnet wurde.

Weiertz: Siehe Self bzw. Thulin