Japan – sonstige und Militärfahrzeuge bis 1945

Zu den Vollkettenzugmaschinen gibt es eine Gesamtstatistik im USSBS, bei der aber offenbar bestimmte Zugmaschinen-Typen nicht aufgeführt sind.
Zu den Kampfpanzern gibt es eine Gesamtstatistik aus dem USSBS, die sich sehr gut mit der statistisch für jedes Jahr vorgegebenen Anzahl korrelieren läßt.

Quellen:

Zaloga, Steven: Japanese Tanks 1939-45 (Osprey New Vanguard No.137) Enthält auf den Seiten 10 und 19 brauchbare Tabellen über die gesamte Panzerproduktion 1931 bis 1945. Leider sind eine größere Anzahl Typen unter „other AFV“ zusammengefaßt, und man weiß nicht, welche Typen es waren (Prototypen, Schützenpanzer, ?) Ebenso fehlt die Quelle (USSBS?)
W.H.Tantum, E.J.Hoffschmidt: Japanese Combat Weapons, enthält vor allem technische Daten zu diversen Panzern und Zugmaschinen.
War Dept.T.M.-E-30-480: Handbook on Japanese Military Forces, Oct.44 („Handb.“) techn. Daten zu einigen Kfz.
Japanese Army Handbook 1939-45 (J.A.Hdb.) techn. Daten zu einigen Kfz.
Unted States Strategic bombing Survey, Japanese Motor Vehicles Industry, (USSBS)  gibt zahlreiche Statistiken zur Entwicklung der jap. Automobilindustrie ab ca.1936.
Taki’s Imperial Japanese Army („Taki“): Diese Weltnetz-Seite, offenbar von einem Japaner gestaltet, gibt – soweit Militärfahrzeuge betroffen sind- eine Fülle von Daten, auch Stückzahlen.

Japan, sonstige und Militärfahrzeuge bis 1945, Tabelle

Acker- und Raupenschlepper:

Ka-To: Ein an einem bislang nicht ermittelbarten Ort in Serie produzierter Acker- und Raupenschlepper. Außer ein paar Photos existiert indessen von diesem Schlepper nichts:
Der Motor (4 Zylinder mit den Maßen 4,75 x 6 Zoll) spricht dafür, daß er von einem amerikanischen Vorbild abgekupfert wurde: Welches? McCormick-Deering 15-30? In welchem Werk wurde er gebaut? Von wann bis wann? In welchen Stückzahlen? War er der einzige  japanische Ackerschlepper vor 1945?

Komatsu, Tokio: Die heute weltweit bekannte Firma produzierte ab 1931 amerikanische Raupenzugmaschinen (Best, Caterpillar) in Lizenz in unbekannter Stückzahl, lediglich von den für das Militär gebauten Typen Komatsu G-40 und Komatsu To-I sind Stückzahlen überliefert.

Halbketten-Zugmaschinen:
Halbkettenfahrzeuge gab es in der japanischen Armee nur sehr wenige. Es fehlen eigentlich alle erforderlichen Angaben, um einen Produktionsverlauf einigermaßen darzustellen.

Vollketten-Zugmaschinen:
Bei einigen Modellen sind Produktionszeit und –umfang angegeben, daneben gibt es einige Modelle, bei denen alles fehlt: Waren das nur Prototypen?

Radpanzerwagen:
Auch hier fehlen bei fast allen Modellen brauchbare Angaben zur Produktion. Hinzu kommt eine verwirrende Anzahl von Typenbezeichnungen, die eine mögliche Mehrfachnennung nicht ausschließt. Zumindest ab den späten Dreißigerjahen wurden Radpanzer offenbar nicht mehr neu gebaut, daher fehlen z.B. im USSBS jegliche Stückzahlangaben, da die Amerikaner sich in erster Linie für die Kriegsproduktion  -und dafür, wie diese durch den Bombenkrieg beeinträchtigt wurde- bei Abfassung des USSBS interessierten.

Japan, sonstige und Militärfahrzeuge bis 1945, Tabelle

Panzer:
Die japanische Panzerproduktion ist erfaßt, die rechnerisch sich ergebende Summe läßt sich sehr gut mit der statistisch für jedes Jahr vorgegebenen Anzahl korrelieren.

rtm-typ-95-ha-go-l-jap-kpf-rechts-vorn

Leichter Panzer Typ 95 Ha-Go

Schützenpanzer, Spezialpanzer:
Während die Kampfpanzer zahlenmäßig nur eine geringe Rolle spielten und auch qualitativ in keiner Weise an die der anderen kriegführenden Großmächte heranreichten, gab es eine Reihe von offenbar für den pazifischen Kriegsschauplatz dringend erforderlichen gepanzerten Spezialfahrzeugen für diverse Pionieraufgaben; zu diesen Spezialfahrzeugen zählen offenbar auch die Schützenpanzer, die es aber erst ab 1944 in nennenswerterer Stückzahl gab. Zur Produktion gibt es teils genaue, teils widersprüchliche, teils völlig fehlende Angaben, Zaloga beziffert -nach Jahren gesplittet- ihre Gesamtzahl mit 1.828 Stück (wohl aufgrund von Quellen aus dem USSBS).

Japan, sonstige und Militärfahrzeuge bis 1945, Tabelle