Japan – PKW 1945 bis 1968

Diese Seite ist noch ein Torso und befindet sich in vielen Punkten erst im Aufbau. Insbesondere zu den einzelnen Typen der japanischen Marken fehlen mir noch vielfach die Stückzahlen. Soweit ich Daten und Fakten aus den im Motorbuch seit 1956 erschienenen Katalogen „Die Auto-Modelle des Jahres…“ erlangen konnte, sind diese Felder himmelblau unterlegt.

Die Statistiken zur Gesamtproduktion konnte ich aus den vom VDA herausgegebenen „Tatsachen und Zahlen für die Kraftverkehrswirtschaft“, teilweise auch aus Clymer, Catalogue of Japanese Cars, entnehmen.

Besonderheit des japanischen PKW-Baues nach 1945 waren die steuerlich begünstigten Kleinstwagen mit 360 ccm, bei deren Konstruktion man auf Erfahrungen aus der Vorkriegszeit (mit Autos bis 750 ccm) zurückgreifen konnte. Ansonsten lag zunächst der Schwerpunkt weiterhin beim Nutzfahrzeugbau (LKW und Lastendreirädere), erstmalig 1968 wurden in Japan

Es bleibt zu hoffen, daß in naher Zukunft weitetre Literatur erscheint, mit deren Hilfe ich die Lücken schließen kann.

Japan, PKW 1945 bis 1968, Tabelle

Aichi, Nagoya: Die Firma war bis 1945 eine der bedeutendsten japanischen Flugzeugfabriken. Als die Amerikaner 1945 die Herstellung von Flugzeugen in Japan untersagten, baute Aichi ab 1952 bis 1967  Kleinst-PKW mit dem Namen Cony in unbekannter Anzahl. Daneben Dreiradfahrzeuge 1946 bis 1966.

Auto Sandal, Tokio: Produktion von Kleinstwagen ähnlich dem Hanomsag „Kommissbrot“ von 1947 bis 1954 in unbekannter Stückzahl.

Cony: siehe Aichi

Daihatsu, Osaka: Dreiräder seit den 30erjahren bis 1976. Produktionvon PKW ab 1963.

Datsun: siehe Nissan

Fuji: siehe Subaru

Hino, Tokio: LKW-Hersteller. Lizenz-Produktiondes Renault 4CV 1952 – 1963, eigene PKW seit 1960. Dreiräder ab 1959.

Honda, Tokio: Motorradhersteller. Produktionvon PKW ab 1963.

Hopestar, Tokio: Produktionvon Kleinst-PKW 1960 – 1962 in unbekannter Anzahl. Daneben Herstellung von Dreirädern 1959 bis 1962.

Isuzu, Tokio: LKW-Bauer. Lizenz-Produktiondes Hillman Minx 1953-1964, eigene Konstruktionen ab 1960.

Japan, PKW 1945 bis 1968, Tabelle

Mazda, Hiroschima: Einer der bedeutendsten japanischen Dreiradhersteller (seit 1931). PKW-Produktion seit 1960.

Mikasa, Jokosuka: Bau von Kleinstwagen 1957 – 1962 in unbekannter Stückzahl.

Mitsubishi, Kobe : Bis 1945 Werft, Flugzeugbau, Schwerindustrie und LKW-Bau. Produktion der schon 1944 entwickelten Kopie des Willys Jeep ab 1950 für die Armeen im Korea-Krieg, von PKW ab 1960.

Nissan / Datsun, Jokohama: Produktion von PKW wieder ab 1947.

N.J.,Kawaguchi: Von 1952 bis 1956 Bau von Kleinstwagen in unbekannter Anzahl.

Ohta, Tokio: Produktion von PKW bis 1957.

Okamura: Siehe Mikasa

Otosantaru: Siehe Auto Sandal

Prince, Tokio: Produktion von PKW 1956 bis 1966, dann zu Nissan.

Japan, PKW 1945 bis 1968, Tabelle

Subaru / Fuji, Tokio: Produktion von wenigen PKW1953-4 und ständig ab 1958.

Sumino, Tokio: Produktion von 10 Kleinstwagen 1954-55.

Suzuki, Hamamatsu: Produktion von PKWseit 1956.

Toyo: Siehe Mazda

Toyopet: Siehe Toyota

Toyota, Toyota City: Wiederaufnahme der PKW-Produktion 1947.

Sonstige: Die Statistiken führen für 1956 bis 1959 noch „Sonstige (Marken) an, was sich dahinter verbirgt, bleibt derzeit offen.

Japan, PKW 1945 bis 1968, Tabelle